In Abstimmung mit Ihren Fachabteilungen und Partnern legen wir die Ziele für den Entwicklungsprozess fest und erarbeiten den dazu passenden Testplan im Hinblick auf den vorgegebenen Zeitrahmen, mit Rücksichtnahme auf etwaige Meilensteine wie Management-Abnahmefahrten oder Ausstellungs-, Präsentations- oder Pressetermine.

Parallel erfolgt die Festlegung und Einbindung der benötigten Unterstützung durch interne und externe Entwicklungspartner, die Festlegung der zum Programm passenden Erprobungsgelände und gegebenenfalls Teststrecken, sowie die Planung eines Einsatzteams, welches das Fahrzeug in der gesamten Prototypenphase begleitet.

Der so entstandene Projektplan wird im Verlauf der Entwicklung permanent angepasst und detaillierter gestaltet, so dass daraus die Mikropläne für die einzelnen Veranstaltungen kurzfristig generiert werden können.

Auf Basis des geplanten Testumfangs wird, in Abstimmung mit Ihnen, ein Ersatzteilpaket, in der Regel bestehend aus Verschleiß-, Entwicklungs- und Unfall-Ersatzteilen zusammengestellt und an die Einkaufsabteilung zur Bestellung weitergegeben.

Die Verwaltung, der Transport, sowie eine regelmäßige Inventur werden ebenfalls angeboten. Die Nachbestellung erfolgt nach Bedarf autark über ihren Einkauf.

Ein weiterer Baustein in der Logistik ist der fachgerechte Transport ihrer Prototypen zum Einsatzort – selbstverständlich im geschlossenen Anhänger und jederzeit vor dem Zugriff von außen geschützt.

Die Reiseplanung und -durchführung für das Einsatzteam ist ebenfalls Bestandteil des Leistungsumfangs.

Wahlweise können auch Umfänge wie die Reiseplanung, Hotelbuchung und Verpflegung für ihre Mitarbeiter oder Angestellte von Zulieferern angeboten werden. Hierbei liegt der Fokus auf einer individuellen Planung, um Mitarbeiter möglichst effizient und flexibel einsetzen zu können, ohne sie durch lange Reisezeiten zusätzlich zu belasten.

Durch meine fast 30-jährige Erfahrung aus dem Motorsport und dem Automotive Testing kann ich ihr Projekt aus einem ganz anderen Blickwinkel beleuchten.
Die Symbiose aus den gelegentlich spontan entstehenden und performance-orientierten Lösungen im Rennsport und dem Ansatz im Hinblick auf die Serienproduktion und den Einsatz im Straßenverkehr, hat sich schon häufig als Katalysator für den Entwicklungsprozess erwiesen.

Die Bereitstellung eines professionellen Mechanikerteams ist ebenfalls ein Teil meines Portfolios.

Es hat sich bewährt, ähnlich dem Motorsport, eine permanente Mannschaft, mindestens aber einen festen Mechaniker, für die Betreuung des Projektes und über dessen gesamte Laufzeit einzusetzen.
So kann das erarbeitete Wissen optimal eingesetzt werden und Dinge wie die Laufzeiterfassung, Wartung und Umbauten, aber auch die Zusammenarbeit mit den Entwicklern, dem Aufbaupartner und den Fachbereichs-Ingenieuren funktionieren reibungslos.

© Copyright 2022 - TSE Motorsport Service